Windows 10 100% Datenträgerauslastung im Task-Manager

Wenn der Windows 10 Task-Manager 100 % Festplattenauslastung anzeigt, ist die Festplatte durch irgendetwas überlastet. Die gute Nachricht ist, dass es in der Regel kein schwer zu behebendes Problem ist.

7 Lösungen für 100 % Datenträgerauslastung unter Windows 10

Hier sind einige Lösungen, die anderen Nutzern geholfen haben, ihr Problem mit 100 % Festplattennutzung unter Windows 10 zu lösen. Möglicherweise müssen Sie nicht alle ausprobieren; arbeiten Sie sich einfach von Liste zu Liste vor, bis Sie die Lösung gefunden haben, die für Sie geeignet ist.

Deaktivieren Sie den SuperFetch-Dienst
Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber
Führen Sie eine Datenträgerprüfung durch
Virtuellen Speicher zurücksetzen
Deaktivieren Sie Antivirus-Software vorübergehend
Reparieren Sie Ihren StorAHCI.sys-Treiber
Wechseln Sie zu ChromeOS

Lösung 1: SuperFetch deaktivieren

SuperFetch hilft dabei, die Bootzeit zu verkürzen und Programme, die geladen werden müssen, effizienter zu machen. Es wurde jedoch als potenzielle Ursache für Festplattenleistungsprobleme in Windows 8 und späteren Versionen von Windows, einschließlich Windows 10, identifiziert. So können Sie diesen Dienst deaktivieren:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste, geben Sie Eingabeaufforderung ein, und wählen Sie Als Administrator ausführen.

2) Klicken Sie bei der Aufforderung zur Benutzerkontensteuerung auf Ja.

3) Die Eingabeaufforderung wird erneut angezeigt. Geben Sie den folgenden Befehl ein:

4) Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.

5) Wenn der obige Befehl nicht gültig ist, versuchen Sie stattdessen den folgenden Befehl:

6) Warten Sie ein paar Minuten, um zu sehen, ob Ihr Computer besser arbeitet. Oder überprüfen Sie die Festplattenauslastung Ihres Computers: Geben Sie „Task-Manager“ in die Windows-Suchleiste ein und wählen Sie „Task-Manager“, dann sehen Sie sich auf der Registerkarte „Prozesse“ den %-Wert oben in der Spalte „Festplatte“ an. Wenn der Wert nicht mehr 100 % beträgt, haben Sie das Problem behoben!

Wenn das Problem der 100 %igen Datenträgerauslastung weiterhin besteht, versuchen Sie die nächste Methode (siehe unten).

Lösung 2: Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber

Wenn die oben genannten Schritte das Problem der 100%igen Festplattennutzung in Windows 10 nicht lösen, kann es an einem Gerätetreiber liegen.

Mit Driver Easy können Sie alle Ihre Gerätetreiber automatisch auf die neueste korrekte Version aktualisieren.

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber für Ihr System. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen.

Sie können Ihre Treiber entweder mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy automatisch aktualisieren. Mit der Pro-Version sind es nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie):

1) Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es.

2) Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen. Driver Easy wird dann Ihren Computer scannen und alle problematischen Treiber erkennen.

3) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ neben einem markierten Gerät, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen und zu installieren (Sie können dies mit der KOSTENLOSEN Version tun).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren, um automatisch die korrekte Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (hierfür ist die Pro-Version erforderlich – Sie werden zum Upgrade aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

4) Überprüfen Sie die Festplattenauslastung Ihres Computers: Geben Sie „Task-Manager“ in die Windows-Suchleiste ein und wählen Sie „Task-Manager“, dann sehen Sie sich auf der Registerkarte „Prozesse“ den Prozentsatz oben in der Spalte „Festplatte“ an. Wenn der Wert nicht mehr 100% beträgt, haben Sie das Problem behoben!

Wenn das Problem der 100 %igen Datenträgerauslastung weiterhin besteht, versuchen Sie die nächste Methode (siehe unten).