Windows 10 100% Datenträgerauslastung im Task-Manager

Wenn der Windows 10 Task-Manager 100 % Festplattenauslastung anzeigt, ist die Festplatte durch irgendetwas überlastet. Die gute Nachricht ist, dass es in der Regel kein schwer zu behebendes Problem ist.

7 Lösungen für 100 % Datenträgerauslastung unter Windows 10

Hier sind einige Lösungen, die anderen Nutzern geholfen haben, ihr Problem mit 100 % Festplattennutzung unter Windows 10 zu lösen. Möglicherweise müssen Sie nicht alle ausprobieren; arbeiten Sie sich einfach von Liste zu Liste vor, bis Sie die Lösung gefunden haben, die für Sie geeignet ist.

Deaktivieren Sie den SuperFetch-Dienst
Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber
Führen Sie eine Datenträgerprüfung durch
Virtuellen Speicher zurücksetzen
Deaktivieren Sie Antivirus-Software vorübergehend
Reparieren Sie Ihren StorAHCI.sys-Treiber
Wechseln Sie zu ChromeOS

Lösung 1: SuperFetch deaktivieren

SuperFetch hilft dabei, die Bootzeit zu verkürzen und Programme, die geladen werden müssen, effizienter zu machen. Es wurde jedoch als potenzielle Ursache für Festplattenleistungsprobleme in Windows 8 und späteren Versionen von Windows, einschließlich Windows 10, identifiziert. So können Sie diesen Dienst deaktivieren:

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste, geben Sie Eingabeaufforderung ein, und wählen Sie Als Administrator ausführen.

2) Klicken Sie bei der Aufforderung zur Benutzerkontensteuerung auf Ja.

3) Die Eingabeaufforderung wird erneut angezeigt. Geben Sie den folgenden Befehl ein:

4) Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.

5) Wenn der obige Befehl nicht gültig ist, versuchen Sie stattdessen den folgenden Befehl:

6) Warten Sie ein paar Minuten, um zu sehen, ob Ihr Computer besser arbeitet. Oder überprüfen Sie die Festplattenauslastung Ihres Computers: Geben Sie „Task-Manager“ in die Windows-Suchleiste ein und wählen Sie „Task-Manager“, dann sehen Sie sich auf der Registerkarte „Prozesse“ den %-Wert oben in der Spalte „Festplatte“ an. Wenn der Wert nicht mehr 100 % beträgt, haben Sie das Problem behoben!

Wenn das Problem der 100 %igen Datenträgerauslastung weiterhin besteht, versuchen Sie die nächste Methode (siehe unten).

Lösung 2: Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber

Wenn die oben genannten Schritte das Problem der 100%igen Festplattennutzung in Windows 10 nicht lösen, kann es an einem Gerätetreiber liegen.

Mit Driver Easy können Sie alle Ihre Gerätetreiber automatisch auf die neueste korrekte Version aktualisieren.

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber für Ihr System. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen.

Sie können Ihre Treiber entweder mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy automatisch aktualisieren. Mit der Pro-Version sind es nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie):

1) Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es.

2) Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen. Driver Easy wird dann Ihren Computer scannen und alle problematischen Treiber erkennen.

3) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ neben einem markierten Gerät, um automatisch die richtige Version dieses Treibers herunterzuladen und zu installieren (Sie können dies mit der KOSTENLOSEN Version tun).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren, um automatisch die korrekte Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (hierfür ist die Pro-Version erforderlich – Sie werden zum Upgrade aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

4) Überprüfen Sie die Festplattenauslastung Ihres Computers: Geben Sie „Task-Manager“ in die Windows-Suchleiste ein und wählen Sie „Task-Manager“, dann sehen Sie sich auf der Registerkarte „Prozesse“ den Prozentsatz oben in der Spalte „Festplatte“ an. Wenn der Wert nicht mehr 100% beträgt, haben Sie das Problem behoben!

Wenn das Problem der 100 %igen Datenträgerauslastung weiterhin besteht, versuchen Sie die nächste Methode (siehe unten).

 

Wie man einen O2 Handytarif mit Mindestvertragslaufzeit kündigt

Es tut uns leid zu hören, dass Sie Ihren o2 Vertrag kündigen möchten. Hat Ihr Handytarif für Sie nicht genug Optionen? Ist er Ihrer Meinung nach zu teuer? Wenn Sie ein neues Handy oder Tablet zu einem vernünftigen Preis brauchen, dann helfen wir Ihnen gerne, eine Lösung für Sie zu finden.

Kündigung per Vormerkung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Vormerkung online in unserem Kundencenter („Mein o2“) zu setzen.

Vormerkung setzen (Log-in erforderlich)
Wie registriere oder melde ich mich für „Mein o2“ an? (FAQ: Ihr Konto online verwalten)
Ihre Vormerkung hat eine Gültigkeit von 10 Tagen.
Wenn Sie Ihre Vormerkung nicht innerhalb von 10 Tagen telefonisch oder per Online-Chat bestätigen (eine Servicenummer wird Ihnen mit der Vormerkung kostenlos mitgeteilt), erlischt sie automatisch und Ihr Vertrag läuft weiter.

Kündigung per Brief
Adresse:
Telefónica Deutschland GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

Kündigungsfristen:
Mobilfunktarife mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten haben eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Wenn Sie Ihren Vertrag nicht rechtzeitig kündigen, läuft Ihr Vertrag weitere 12 Monate.

Mobilfunktarife mit einmonatiger Vertragslaufzeit („Flex-Vertrag“) haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Wenn Sie Ihren Vertrag nicht rechtzeitig kündigen, läuft er einen weiteren Monat.

Einige Sondertarife haben abweichende Kündigungsfristen. Unser Kundenservice informiert Sie gerne ausführlich darüber.

Wie erfahre ich das Datum meiner Vertragsverlängerung?

Sie können Ihren Vertrag in „Mein o2“ verwalten. Bitte klicken Sie auf „Meine o2 Übersicht“, um Ihre Vertragslaufzeit oder Ihren Tarif zu überprüfen.

Wie kann ich von meiner Kündigung zurücktreten?
Unser Kundenservice hilft Ihnen beim Rücktritt von Ihrer Kündigung.

Wie kann eine andere Person meinen Vertrag übernehmen?
Das ist mit unserem sogenannten „Vertragsinhaberwechsel“ möglich. Wie das funktioniert, sehen Sie hier.

Ich möchte einzelne Optionen in meinem Tarif ändern

Einzelne Optionen und Pakete können Sie hier ändern:

Mein o2
Telefonisch über unseren Kundenservice

Tipps zum Investieren in Dogecoin

Wenn Sie sich dazu entschließen, in Dogecoin zu investieren, sollten Sie die folgenden Tipps beherzigen:

Verstehen Sie Ihre Risikotoleranz: Wie bereits erwähnt, ist Dogecoin eine risikoreiche Anlage, und Sie sollten Ihre Risikotoleranz sorgfältig prüfen, bevor Sie investieren. Ein Dogecoin Wallet ist dabei alles was Sie benötigen. Aber wenn Sie sich nicht wohl dabei fühlen, in unbeständige Vermögenswerte zu investieren oder nur eine kleine Geldsumme zur Verfügung haben, sollten Sie andere Anlagemöglichkeiten in Betracht ziehen.

Diversifizieren Sie Ihr Portfolio: Der beste Weg, sich vor Anlageverlusten zu schützen, ist die Diversifizierung Ihres Anlageportfolios. Ihre wichtigsten Anlagen sollten risikoarm sein, wie Staatsanleihen oder Indexfonds. Danach sollten Sie sich für Anlagen mit mittlerem Risiko entscheiden, wie Immobilien oder Unternehmensaktien. Anlagen mit hohem Risiko, wie Penny Stocks oder Bitcoin, sollten Ihre kleinsten und am wenigsten priorisierten Anlagen sein. Dogecoin ist im Grunde das „Sahnehäubchen“: die Investition, die einen erheblichen Gewinn abwerfen könnte, auf die Sie aber auch gut verzichten können.

Fangen Sie klein an: Wenn Sie noch unentschlossen sind, fangen Sie klein an. Cliff Auerswald, Präsident von All Reverse Mortgage, empfiehlt, 10 Dollar pro Woche zu investieren. „Viele Menschen sind immer noch unsicher, ob sich Kryptowährungen durchsetzen werden oder nicht. Bei all dem Trubel um Kryptowährungen sind viele jedoch immer noch interessiert und wollen nicht den Anschluss verpassen“, sagt er. „Eine der effektivsten Möglichkeiten, in BTC zu investieren, ist, einfach 10 Dollar pro Woche zu investieren. Auf diese Weise geht man kein Risiko ein, wenn es sich am Ende nicht rechnet – aber mit der Zeit hat man eine gesunde Investition.“

Strategien zum Investieren in Dogecoin

Trotz der vielen Unterschiede zwischen dem Kauf von Dogecoin und dem Kauf anderer Wertpapiere wie Aktien gibt es inhärente Ähnlichkeiten, die beachtet werden müssen. In der Tat unterscheiden sich die Strategien für Investitionen in Dogecoin nicht allzu sehr von denen für Aktien. Allerdings haben viele der Strategien für den Kauf von Dogecoin mehr mit dem Zeitrahmen der Investition zu tun. Insbesondere können Anleger eine der drei beliebtesten Bitcoin-Anlagestrategien anwenden:

Dogecoin kaufen und „hodeln

Langfristiges Halten von Bitcoin

Dogecoin bei kurzfristiger Volatilität handeln

Dogecoin kaufen und „hodeln

Diejenigen, die mit Dogecoin vertraut sind, kennen wahrscheinlich bereits das Konzept von Buy and ‚Hodl‘. Diejenigen, die es nicht sind, können sich jedoch schnell verirren. Hodl“ (eine absichtliche Falschschreibung von „Hold“) ist lediglich eine Anlagephilosophie. Hodl“ ist die Abkürzung für „hold on for dear life“, was bedeutet, dass die beste Bitcoin-Anlagestrategie darin besteht, den Dogecoin für immer zu halten. Diejenigen, die diese Strategie verfolgen, sind sich der Volatilität des Vermögenswerts mehr als bewusst, glauben aber fest an seine Aussichten. Daher erfordert diese Strategie, dass die Anleger die vielen Höhen und Tiefen der Bitcoin-Kursschwankungen überstehen, ohne zu verkaufen.

Dogecoin langfristig halten
Diese Strategie unterscheidet sich kaum von der ersten: Anleger, die Dogecoin langfristig halten wollen, sind davon überzeugt, dass der Dogecoin über lange Zeiträume hinweg an Wert gewinnen wird. Anders als bei der „hodl“-Strategie könnten langfristige Inhaber jedoch geneigt sein, zu verkaufen, sobald sie mit den Erträgen zufrieden sind. Diese Investoren sind davon überzeugt, dass Dogecoin an Wert gewinnen wird, vielleicht als neues Wertaufbewahrungsmittel (wie Gold), sind aber nicht dagegen, zum richtigen Zeitpunkt mit Gewinn zu verkaufen.

Bitcoin Pro Kundensupport und Bewertungen

Die Börse bietet den Kunden verschiedene Supportmöglichkeiten. Benutzer können alles aus dem Support-Guide des Austauschs finden. Die Option eines Live-Chat-Box ist auch für die Unterstützung der Kunden zur Verfügung, wo sie ihre Fragen stellen können und kann ein vollständiges Verständnis des Austauschs zu bekommen. Abgesehen davon bietet der Krypto-Austausch 24/7 Service.

Link: https://www.frau-margarete.de/bitcoin-pro-test-erfahrungen/

Kunden können alles, was sie wissen wollen, auf der offiziellen Bitcoin Pro-Website suchen.

Bitcoin Pro Status: Sicher oder nicht?

Bitcoin Pro Austausch zieht Benutzer mit seinen Qualitätsmerkmalen und erweiterte Handelsplattform. Manchmal beschweren sich Nutzer über die langen Verzögerungen beim Kundensupport. Aber der Austausch hat auf dieses Problem gearbeitet und hat das Niveau der Unterstützung vor kurzem verbessert. Insgesamt ist die Plattform gut für den Handel geeignet.

Fazit

Die Bitcoin Pro-Börse hat sich seit Beginn ihrer Entwicklung aufgrund ihrer niedrigen Transaktionsgebühren und ihres gut ausgebauten Sicherheitssystems einen Namen gemacht. Die Börse ist eine empfehlenswerte Option für den Handel.

Die Krypto-Börse bereitet Anfängern einige Schwierigkeiten, da ihre Schnittstelle nicht anfängerfreundlich ist. Aber für die Profis ist es eine geeignete Option und sie sollten diese Börse besuchen.

Eine ausführliche Bewertung der Bitcoin Pro-Börse finden Sie oben. Nun liegt es an den Nutzern zu entscheiden, ob die Börse ihren Ansprüchen gerecht wird oder nicht.

MubaShar Nawaz ist ein erfahrener Krypto-Autor, der für Tokenhell arbeitet. Er schreibt leidenschaftlich gerne und berichtet über Nachrichtenartikel aus den Bereichen Blockchain und Kryptowährung.
Verwandte Artikel

Kryptowährungen sind zu 95% Betrug, sagt Neel Kashkari
Hassan Mehmood (Saudi-Arabien) vor 11 Stunden – Zuletzt aktualisiert: August 19, 2021 1 minute read
FacebookTwitterGoogle+LinkedInTumblrPinterestRedditPocket

Neel Kashkari ist der Präsident der Federal Reserve Bank of Minneapolis City. Der Banker aus Kansas City ist in letzter Zeit aufgrund seiner jüngsten Kommentare zum Gesprächsthema in der Krypto-Stadt geworden. Kashkari sprach auf dem NorthWest Economic Region Annual Summit for the Pacific, der in Big Sky stattfand. In seiner Position als Präsident der Federal Reserve Bank behauptete er, dass Kryptowährungen keine vertrauenswürdige Anlageklasse mehr sind.

Er fügte hinzu, dass die meisten virtuellen Währungen Müll seien und andere nichts anderes als ausgeklügelte Ponzi-Schemata. Er fügte hinzu, dass er vor ein paar Jahren noch Vertrauen in den Kryptomarkt hatte. Vor 5-6 Jahren sei der Kryptomarkt noch nicht so hochgejubelt worden, und nur Investoren, die sich mit der Technologie auskannten, wurden in den Kreis aufgenommen. Er unterstützt auch die Idee, dass die Kryptoindustrie eine bessere regulatorische Infrastruktur braucht.

Krypto-Unternehmensgründer glauben, dass eine Krypto-Regulierung notwendig ist
Laut Kashkari kann sich die Kryptoindustrie ohne eine angemessene und maßgeschneiderte Regulierungsinfrastruktur nicht weiterentwickeln. Jihan Wu, CEO von Bitman, scheint mit seiner Einschätzung des Kryptowährungsmarktes übereinzustimmen. Er ist auch der Gründer von Bitman, einem Krypto-Mining-Unternehmen. Er sagte kürzlich den Medien, dass Regulierungen und die Beteiligung des Bundes ein wesentlicher Schritt für einen Kryptomarker für die weitere Entwicklung und Stabilität sind. Wu fügte außerdem hinzu, dass Krypto-Regulierungen Investoren vor Betrug und Scams schützen könnten.

O criador da Bitcoin Satoshi Nakamoto é agora um membro do Top 20 das pessoas mais ricas do mundo

Esta semana, nosso newsdesk cobriu os bilionários mais ricos do mundo em moeda criptográfica depois que a revista de negócios americana Forbes publicou a lista de bilionários de 2021. Agora foi mencionado em nossa reportagem que Satoshi Nakamoto não fez o corte, embora o inventor de Bitcoin seja uma das pessoas mais ricas do mundo.

Usando as atuais taxas de câmbio de bitcoin, os dados mostram que se a Nakamoto tem 1 milhão de bitcoin, então o infame criador chegou aos vinte primeiros, no que diz respeito aos bilionários mais ricos do mundo.

O criador da Bitcoin é membro do 1% do PIB mundial

O misterioso criador por trás do projeto Bitcoin é desconhecido e há muito pouca informação sobre a identidade do inventor da cadeia de bloqueio ou grupo de inventores.

Entretanto, há algumas informações que a comunidade está ciente e é bem conhecido que Satoshi Nakamoto ajudou a dar o pontapé inicial da rede e esteve com a comunidade até 2010. Estima-se que a Nakamoto detém pelo menos 750.000 a 1,1 milhões de bitcoin (BTC) de quando o criador minerou as fichas nos primeiros tempos.

Também se entende que a Nakamoto nunca gastou estas recompensas de base de moedas coletadas durante o primeiro ano de lançamento do Bitcoin. Agora, o aproveitamento das taxas de câmbio atuais do bitcoin (BTC) mostra que Satoshi Nakamoto é hoje uma pessoa muito rica, já que o inventor possui mais de US$ 59 bilhões em riqueza.

O criador da Bitcoin Satoshi Nakamoto é agora um membro do Top 20 das pessoas mais ricas do mundo.

Isto, é claro, se Satoshi Nakamoto tiver acesso à estimativa de 1 milhão de BTC e os US$ 59 bilhões ou mais não incluírem os garfos que ele também possui. O estoque de bitcoin cash (BCH) da Nakamoto vale mais de $650 milhões e o cache de bitcoinsv (BSV) que o inventor possui vale mais de $250 milhões. A Satoshi Nakamoto também tem acesso a 1,1 milhões de ouro bitcoin (BTG), e todos os outros garfos que existem se o inventor ainda tiver as chaves privadas.

Só com o estoque do BTC, isto coloca a Satoshi Nakamoto nas 20 primeiras posições, de acordo com a lista „Forbes Billionaires 2021“. Nakamoto está posicionado logo acima do magnata da mídia financeira Michael Bloomberg (20) e Rob Walton (20), o filho mais velho vivo do fundador do Walmart, Sam Walton.

Nakamoto escalou da 159ª pessoa mais rica do mundo para a 19ª em apenas 5 meses

O inventor de Bitcoin estaria na 19ª posição, utilizando as taxas de câmbio de hoje do BTC e com as taxas de câmbio correspondentes de garfos como BCH, BSV e BTG, ainda faria dele um cabelo abaixo de Jim Walton outro filho de Sam Walton.

Agora nosso newsdesk cobriu o fato de que Satoshi Nakamoto está se movendo lentamente em direção à posição número um de Jeff Bezo e qual deve ser o preço da BTC para chegar lá. Com cerca de 60 bilhões de dólares em ativos, a Nakamoto ainda não é centibilionária e a BTC ainda tem um caminho a percorrer para que o inventor se aproxime até mesmo de Bezos e Musk.

Não está fora de questão acreditar que Satoshi Nakamoto possa chegar à posição de Bezo, já que o inventor Bitcoin ocupava a 157ª posição mundial de pessoa mais rica em outubro de 2020. Ser um membro dos 20 bilionários mais ricos não é uma tarefa pequena e o misterioso e desconhecido criador de Bitcoin realizou esta façanha.

Un gestionnaire d’actifs israélien double son investissement

Un gestionnaire d’actifs israélien double son investissement de 100 millions de dollars en bitcoins en seulement deux mois.

La société a investi 100 millions de dollars dans le Grayscale Bitcoin Trust à la fin de l’année dernière. Elle en a vendu un tiers et ses avoirs valent toujours 50 millions de dollars de plus que le prix d’achat.

La société israélienne Altshuler Shaham Investment House a doublé ses fonds après avoir investi 100 millions de dollars dans le Grayscale Bitcoin Trust à la fin de l’année dernière. C’est la seule institution israélienne à avoir investi une telle somme dans le bitcoin jusqu’à présent.

Cette nouvelle fait suite à l’intérêt croissant des institutions pour le bitcoin à l’échelle internationale. Le 7 mars, on a appris que la société technologique chinoise Meitu était Bitcoin Method devenue la première société cotée à Hong Kong à investir 40 millions de dollars dans des cryptomonnaies, répartis entre l’Ethereum et le bitcoin.

La publication israélienne Globes a rapporté qu’Altshuler Shaham a acquis les actions GBTC à la fin de 2020, lorsque le bitcoin s’échangeait autour de 21 000 dollars. Le co-directeur général, fondateur et copropriétaire Gilad Altshuler a déclaré à la publication :

„L’investissement de 100 millions de dollars est devenu 200 millions de dollars, et sur ces 200 millions de dollars, nous en avons déjà vendu environ un tiers.“

Il a ajouté : „C’est un nouvel investissement pour nous. Il a fallu quelques mois jusqu’à ce que nous obtenions toutes les approbations pertinentes et tous les avis qui approuvaient notre investissement dans le domaine.“

Le rapport Globes a déclaré que la maison d’investissement détient actuellement environ 150 millions de dollars de la cryptocurrency – avec Altshuler notant qu’il pourrait ajouter plus :

„Cela dépend du prix. Nous avons été un peu intimidés par la vitesse à laquelle le bitcoin a atteint ces prix, sa capitalisation boursière mondiale ayant franchi la barre des 1 000 milliards de dollars, et cela nous a un peu inquiétés.“

Ce n’est pas la première fois qu’Altshuler Shaham

Altshuler Shaham est l’une des plus grandes maisons d’investissement en Israël, gérant environ 51,5 milliards de dollars d’épargne à long terme pour les fonds de retraite et de pension à la fin du mois de janvier. Ce n’est pas la première fois qu’Altshuler Shaham s’intéresse aux crypto-monnaies, la société ayant pris des positions dans des offres initiales de pièces locales en 2017.

C’est la filiale Altshuler Shaham Horizon qui est plus activement impliquée dans les investissements en crypto-monnaies et qui a nommé la semaine dernière Ilan Stark, qui dirigeait auparavant la division de trading et de marchés de capitaux de la société israélienne de blockchain Orbs, comme nouveau PDG.

Les 100 millions de dollars ont été investis dans la BTC via le Grayscale Bitcoin Trust – qui a actuellement environ 31,4 milliards de dollars d’actifs sous gestion. Récemment, les actions se sont négociées avec une décote de 15 % par rapport à la valeur sous-jacente des bitcoins détenus.

Depuis le 7 mars, les placements privés d’actions GBTC ont été interrompus, mais cela se produit périodiquement.

BofA informuje, że długi bitcoin wypuszcza akcje technologiczne jako najbardziej zatłoczony handel w styczniu

Według sondażu przeprowadzonego przez Bank of America, z trzeciego najbardziej zatłoczonego handlu w grudniu, „długi bitcoin” szybko wspiął się na pierwsze miejsce.

Handlując powyżej 35000 USD, Bitcoin Bank nadal przechodzi kamień milowy za kamieniem milowym, ponieważ raporty pokazują, że kryptowaluta otrzymała w tym miesiącu największy napływ kapitału w porównaniu do akcji technologicznych i tradycyjnych inwestycji.

Długi Bitcoin wygrywa najbardziej zatłoczony handel

Niedawna ankieta przeprowadzona przez Bank of America na zarządzających funduszami z ponad 500 miliardami dolarów AUM ujawnia, że ​​inwestorzy są nastawieni optymistycznie na cenę Bitcoina w perspektywie długoterminowej.

Badanie pokazuje, że „długi bitcoin” zdetronizował „długą technologię” jako najbardziej zatłoczony handel w styczniu 2021 roku.

Reuters podał we wtorek, że po raz pierwszy od października długa pozycja firm technologicznych traci pierwsze miejsce. Jest to również pierwszy raz, kiedy „długi bitcoin” zajął pierwsze miejsce na rynkach finansowych.

Kamień milowy nadchodzi zaledwie trzy miesiące po tym, jak mniej niż 5% uczestników listopadowej ankiety zagłosowało za „długim bitcoinem” jako preferowaną transakcją, przy czym ponad 65% zarządzających funduszami wybiera „długą technologię”.

Poprzednie badanie przeprowadzone przez BofA wykazało, że „długi bitcoin” wspiął się w grudniu do trzech pierwszych preferowanych transakcji, ponieważ zarządzający funduszami nazwali go „trzecią najbardziej zatłoczoną” transakcją.

Krótko mówiąc USD

Podczas gdy inwestorzy są byczy na Bitcoinie, handlowcy nadal tracą wiarę w dolara amerykańskiego, ponieważ nadal stawiają przeciwko niemu. Badanie plasuje „krótki USD” na trzecim miejscu pod względem liczby transakcji w miesiącu, zaledwie o jedno miejsce poniżej jego poprzedniej pozycji. Była to druga najbardziej zatłoczona giełda w grudniu.

Jak informowaliśmy wcześniej, jednym z powodów krytyki wobec dolara amerykańskiego jest szaleństwo drukowania pieniędzy przez FED podczas szczytu pandemii COVID-19 w zeszłym roku, podczas którego rzekomo powstało prawie 20% całego istniejącego dolara.

Inwestorzy argumentują, że działanie FED jest receptą na inflację, a wielu ekonomistów przewiduje, że wartość dolara spadnie. Aby uchronić się przed przypuszczalną zagładą dolara, inwestorzy i instytucje starające się zachować swoje bogactwo wybrali Bitcoin, który jak dotąd okazał się dla nich wygraną.

BTC 2021: The rocket launches into the air era

Do you know that sublime feeling when the sun shines through again after the fog? With the winter solstice and the simultaneous Jupiter / Saturn conjunction on December 21, 2020, the energy turns on all levels and a new light begins to shine through. We have finally arrived in the air era – this also applies to Bitcoin.

A guest contribution by Reiner Schmidt:

Today retired, artist and hobby astrologer, the trained banker, old hippie, globetrotter and long-time quality manager would like to take a completely different, unfamiliar look at Bitcoin Profit, blockchain and the new era.

Saturn (structure, examination) switched to the Aquarius sign on December 17, 2020 (until March 2023) – the sign of spiritual freedom, friendships, companions, networking and new technologies. And Jupiter (expansion) followed on December 19, 2020 (until Dec 29, 2021) also in this sign of air. These two giants formed this gigantic conjunction on December 21, 2020 at 7:20 p.m. CET, which wandered through all media as the poinsettia or star of Bethlehem, which means a seed laying. Not that everything is new right away. But the way for the new is now paved. A fascinating development lies ahead of us, which lifts us out of our conventional thinking to a more comprehensive level of networked togetherness (Aquarius).

The 17th, 19th and 21st December 2020 were all special days in the cosmos on which great frequency changes take place and have found that affect all of humanity. Jupiter-Saturn conjunctions are used to measure history in astrology. It is the oldest and most reliable method of determining new developments and changes. The conjunction leads directly from the ancient earth epoch to the air epoch. From the materialistic consumer society to an idealistic knowledge society.

The materialistic consumer society

For the past 200 years – since 1802 – we have been in the cycle of the earth element, which is cold and dry. This time coincided pretty much with the Industrial Revolution: there were fights and wars over resources and goods. Property and materialism were the big issues of the time. Many new national borders were redefined and consolidated. Smoking factories, assembly lines and the flow of goods covered the globe. The dogmas of the measurable and possessable took over the rule in the zeitgeist.

The idealistic knowledge society

Since 1980 we have been in a transition phase between earth and air. Globalization – i.e. the spread of people, ideas and cultures – is an expression of this. The foundations for the technology of the air era were laid. This area has been developed rapidly since the 80s: Today we can contact and communicate with anyone at any time, the latest development with 5G is also part of it.

The digitization of our living environment began: computers, smartphones and the internet led us from the clunky, coarse-pixel calculating machines of the late earth era to the subtle clouds, data networks and holograms of the air era. The data networks, in turn, were the basis of blockchain technology, which in turn is the basis for Bitcoin and other cryptocurrencies. In the past few decades, Facebook, Instagram, and other social media have evolved and changed our communication habits. Only through social media could the idealistic philosophy of the blockchain and bitcoin spread worldwide and a global community could emerge.

Bitcoin and Blockchain – The Technology of the Future

The ibex formed the basis on which the aerial epoch can fly. The digital infrastructure for taking off into the air has been laid in Capricorn in recent years. An example is the Bitcoin horoscope. Bitcoin is a Capricorn with many elements in Aquarius and Pisces, but the fact that Bitcoin can react so flexibly to changes in the market is due to its „source code“ and this is the Capricorn. Bitcoin is the currency of the future because these zodiac signs are the defining ones of the new time. Data is the future, that new gold. That is the motto of the aerial epoch and you can take it literally.

At the first lockdown, still in the earth epoch, gold rose sharply and Bitcoin collapsed with the stock market. Now with the second lockdown in the air epoch, the gold is bobbing and Bitcoin and other cryptocurrencies are going through the roof. The rocket has started. That will continue. Blockchain is one of the great basic technologies of the air era. This goes far beyond the speculative, the store of value as with the limited Bitcoin. This is about everything that can coordinate our social life in a decentralized manner. You can see this even more clearly with Ethereum. Here lies a whole universe of social functions that the Ethereum world can offer built around it.

Forudsigelse af Bitcoin-pris: BTC / USD overtræder $ 18.500, klar til næste træk på hovedet

Den 18. november samlede Bitcoin $ 18.500, men kunne ikke fortsætte med prisrallyet. Kongemønten genoptog en sidelæns bevægelse under den nylige højde. BTC-prisen svingede mellem $ 17.400 og $ 18.200 før den eventuelle breakout. I dag er BTC / USD kommet tilbage for at teste prisniveauet på $ 18.800.

  • Modstandsniveauer: $ 13.000, $ 14.000, $ 15.000
  • Supportniveauer: $ 7.000, $ 6.000, $ 5.000

BTC / USD – Dagligt diagram

Bitcoin Era prisen er fortsat med at stige fremad og nå en ny høj hver dag. Den 18. november nåede BTC et højdepunkt på $ 18.500 og blev modstået. Kryptoen genoptog en korrektion nedad, da prisen svingede mellem $ 17.400 og $ 18.200 i to dage. Den 20. november brød prisen den mindre modstand på $ 18.200 og rebound for at bryde $ 18.500. I dag er BTC steget og testet et nyt højdepunkt på $ 18.800.

Mønten er trukket tilbage for at genoptage konsolidering under den nylige højde. Der er en mulighed for en yderligere opadgående bevægelse, men der skal rettes før genoptagelsen af ​​opadgående momentum. I det foregående eksempel ovenfor testede BTC $ 18.500, men kastede sig til $ 17.200. Tyrerne køber dypene for at genoptage den opadgående momentum. I øjeblikket svinger BTC mellem $ 18.400 og $ 18.800, da prispauser for en mulig opadgående bevægelse.

Morgan Creek Digital medstifter sælger sin Chevy til Bitcoin

Jason Williams er medstifter af Morgan Creek Digital, en dedikeret digital aktiv investeringsvirksomhed, der drives af Morgan Creek Capital. Han solgte sin bil til Bitcoin i stedet for kontanter. De fleste mennesker tror, ​​at BTC-momentum øges dagligt. Derfor foretrækker de at veksle til kryptokurrency end fiat-penge. Rapporter har det, at han solgte sin Chevrolet Suburban fra 2007 til 0,4 BTC, hvilket er værd over $ 7.300.

BTC / USD – 4 timers diagram

Bitcoin trækker sig tilbage efter test af $ 18.800-modstanden. Den 18. november optrend blev BTC modstået, men en tilbagetrukket stearinlysprøve testede 78,6% Fibonacci retracement niveau. Dette indebærer, at Bitcoin stiger til niveau 1.272 Fibonacci-udvidelse eller det højeste på $ 19,202,20. På dette prisniveau vender BTC sandsynligvis tilbage og vender tilbage til 78,6% Fibonacci retracement, hvor den opstod.

Binance thwarts attempted blockchain

The centralised part of the „CeDeFi“ did not help much, however.

Binance announced Wednesday that it has successfully recovered about $344,000 in funds from an attempted coup at the Wine Swap, a project of Binance Smart Chain (BNB).

The Wine Swap was an automated market taker platform, similar to Uniswap, launched on October 13. Within an hour of its launch, it had accumulated $345,000 in funds, which were quickly withdrawn from the platform by the creators of the Wine Swap.

The funds were then sent to various addresses in an attempt to get them out of Binance Smart Chain. Most of the funds were migrated to the Ethereum blockchain, although a portion was also sent to the centralized Binance platform and two other exchanges, being frozen immediately, Binance said.

Later, the Bitcoin Benefit team was able to identify the creators of the Wine Swap through on-chain analysis. The criminals returned the money when they learned that they had been caught.

The money is expected to be returned to its original owners after the alleged scammers converted part of it into other tokens.

The story is not unlike DeFi hacks like dForce or the September bZX hack. In all cases, the perpetrators were caught through online analysis or other external factors.

Binance states that they cannot control funds in Binance Smart Chain, nor even freeze them. Only those who reach the exchange are under the company’s control.

The incident illustrates how it may be possible for hackers and scammers in Binance Smart Chain to avoid capture using some of the decentralized bridge options.

However, the Smart Chain ecosystem remains isolated: Binance largely controls validation through its participation in the BNB, and the bridges appear to be presenting a useful bottleneck to strengthen tracking in the chain.

Binance Smart Chain is a smart contract enabled blockchain launched by the exchange. It is fully compatible with the Ethereum Virtual Machine and comes as part of the company’s approach to decentralized finance, referred to as „centralized decentralized finance“ by Binance Changpeng Zhao’s CEO.